Eine musikalisch-szenische Else Lasker-Schüler-Lesung mit Corinna Harfouch und Johannes Gwisdek

Festival der Frauen “Winterspezial”
„Gott ist kein Spießer“

Kommen Sie mit auf die Reise durch das bewegende Leben von Else Lasker-Schüler. Lasker-Schüler, eine herausragende deutsch-jüdische Vertreterin der avantgardistischen Moderne und des Expressionismus in der Literatur, lebte in den 1920er Jahren bis zu ihrer Flucht nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten ein wildes rastloses Leben in Berlin. Das umfangreiche Werk der Dichterin bietet viele Facetten von kindlich-scharfen Beobachtungen bis zu hingebungsvoller Leidenschaft; nichts ist alltäglich.

Corinna Harfouch zeichnet das Lebensbild von Else Lasker-Schüler, einer ungewöhnlichen Frau. Einfühlsam und prägnant fasst sie die Gedankenwelt der Lyrikerin zusammen, die durch Radikalität, Sehnsucht nach Autonomie und Liebe gekennzeichnet war. Tauchen Sie ein in das Wechselbad der Gefühle, belebt durch die unverkennbare Stimme von Corinna Harfouch, begleitet vom Musiker und Komponisten Johannes Gwisdek.

Harfouch und Gwisdek versprechen Klangräume und Bilderwelten, die von Poesie, Lust am Verwandeln und Kostbarkeit der Sprache zeugen. Erleben Sie einen Abend zweier starker Frauen – ein einmaliges Gastspiel in Potsdam, anlässlich des Frauenfestivals.

Eine Veranstaltung vom Autonomen Frauenzentrum Potsdam in Kooperation mit der SBG- Veranstaltungsservice GmbH.
Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familien

reservix DEIN TICKETPORTAL
Tickets hier(!) erhältlich

Kontakt für Rückfragen:
Jenny Pöller
Frauenzentrum
Schiffbauergasse 4H
14467 Potsdam
Tel: 0331 967 93 29
Fax: 0331 95 130 095
kontakt@frauenzentrum-potsdam.de

Preis: 10 EUR

Datum: 13.12.2017

Einlass: ab 18:00 Uhr

Jetzt Event teilen:

Am 13.12.2017 is es soweit

Tag(s)

:

Stunde(N)

:

Minute(N)

:

Sekunde(N)

Jetzt Kontakt aufnehmen