Literarisches Adventskonzert in der Schinkelhalle

Am 7. Dezember um 16 Uhr lädt das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam zum Adventskonzert „Blech trifft Erika“ lin die Schinkelhalle im internationalen Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse ein. Auf dem Programm steht vorweihnachtliche Musik für Blechbläser – gleichermaßen Beschwingtes wie Besinnliches. Im Wechsel zur Musik wird die Schauspielerin Bettina Mahr, die schon vielfach mit dem Sinfonieorchester zusammengearbeitet hat, Elke Heidenreichs Weihnachtserzählung „Erika“
lesen. Eine heiter-nachdenkliche Geschichte über den Abschied von der Vergangenheit, eine verflossene und vielleicht wieder auffrischende Liebe und ein riesiges Plüschschwein namens Erika.

Bettina Mahr spielte auf zahlreichen Bühnen in Nord- und Ostdeutschland und war in den 80er Jahren in verschiedenen „Polizeiruf 110“-Episoden zu erleben. Mit dem
Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit als Erzählerin beispielsweise bei Kinderkonzerten oder Gruselkonzerten.
Das Konzert steht unter der Leitung von Parcival Módolo, dem Ersten Gastdirigenten des Sinfonieorchesters Collegium musicum Potsdam. Der brasilianische Dirigent arbeitet seit mehreren Jahren regelmässig mit dem Orchester zusammen, lebt in der Nähe von São Paulo und leitet zahlreiche Chöre und Orchester in Südamerika. Einen Teil seiner
Ausbildung absolvierte er in den 80er Jahren in Deutschland mit Schwerpunkt Kirchenmusik und Alte Musik.

Tickets zu 13€/10€ zzgl. Vorverkaufsgebühr sind in den Ticketerien der MAZ sowie an allen Vorverkaufsstellen erhältlich.